Loading color scheme

Große Datenmengen per Email zu verschicken macht Probleme....

8 Fotos können dabei schon zu viel sein. Die Dateien zu zippen bringt oft nicht viel. Wie kann ich trotzdem größere Datenmengen im Internet verschicken? Es gibt sehr viele Möglichkeiten. Wir haben uns schlau gemacht und stellen dir 4 Lösungen vor.

1) Wetransfer: In der kostenlosen Version von WeTransfer kannst du Dateien bis zu 2 GByte versenden. In dem Praxistipp von Chip werden dir alle nötigen Schritte erklärt. Das Video in dem Artikel ist wirklich gut gemacht. Schaue es dir unbedingt an!

2) Dropbox: Dieser  Cloud-Speicher ist weit verbreitet. Dateien lassen sich leicht hochladen und per Link teilen. Zur kostenlosen Version gehören 2 GB Speicherplatz (durch Freundschaftswerbungen lässt sich dieser schnell erweitern)  und auch passende Apps für dein Smartphone. Diese Erklärung ist sehr hilfreich, um die Dropbox optimal am PC, als auch am Smartphone einzurichten.

3) Google Drive: Du musst ein Google-Konto gratis erstellen, um Google Drive nutzen zu können. 15 GB kostenloser Speicherplatz für Google Drive und andere Dienste bekommst du kostenlos zur Verfügung gestellt. Das Teilen der Daten ist sehr einfach gehalten, verschiedene Optionen als auch eine geniale App stehen zur Verfügung. Auch hier hilft die Computerzeitschrift Chip Schritt für Schritt weiter.

4) OneDrive: Diese Cloudlösung stammt aus dem Hause Microsoft. In Windows 10 ist OneDrive fix integriert. Die zwei blauen Wolken des OneDrives siehst du in deinem Windows Explorer (Dateimanager) dann sehr oft. Auch MS Office (Office 365) ist mit OneDrive verbunden. Dokumente können direkt in die Cloud gespeichert werden.

Fazit: Du musst dich bei allen Diensten registrieren. Deine Datein ladest du hoch (Upload) und teilst sie dann per Mail oder anderen digitalen Diensten. Wir verwenden gerne Google Drive. Neben 15 GB kostenlosen Platz, kannst du deine Daten problemlos teilen und auch nur für dich in der Cloud speichern. Für das schnelle Schicken von Daten (ohne sie online auf Dauer zu speichern) empfehlen wir Wetransfer. OneDrive ist eine optimale Lösung, wenn du Officedateien in der Cloud speichern willst. PcWelt hat einen schönen Vergleich dieser Dienste online gestellt.

 

 

 

 

 

 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unseres Angebots. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.